Home Veranstaltungen What’s up – sexualisierte Gewalt und Cybergrooming mittels digitaler Medien

What’s up – sexualisierte Gewalt und Cybergrooming mittels digitaler Medien

Sexualisierte Gewalt und Cybergrooming mittels digitaler Medien

Am 26. Oktober 2022 von 10:00–14:30 Uhr (online), Teilnahmegebühr: 55,00€ (inkl. 7% MwSt.)

Inhalte der Fortbildung:

Grundlagen
— Umwelteinflüsse
— Sexualisierte Gewalt mittels digitaler Medien
— Risikofaktoren für Cybergrooming
— Täter*innen-Strategien bezogen auf Cybergrooming/Vorteile im Netz

Betroffenheit und Internetnutzung der Kinder
— Warum können Kinder Opfer werden?
— Was bedeutet Medienkompetenz?

Kindesmissbrauchsdarstellungen
— Kinderfotos im Netz – Was sollte man senden und teilen?

Apps, Onlinespiele und deren Datenschutzlücken
— Sind Online-Chats und -Spiele ein Einfalls Tor für sexualisiere Gewalt?

Prävention und Intervention
— Was kann im Alltag bezogen auf das Thema konkret umgesetzt werden?
— Wie können Fachkräfte Bewusstseinsbildung bei den Kindern anregen?

Das Internet ist für Kinder und Jugendliche zum Lebensraum geworden. Lebensinhalte spielen sich im Netz ab. Das Netz ist ein „Paradies“, so scheint es, denn fast jedes Kind ab 9 Jahren ist online.

Aber auch für Täter*innen ist das Netz ein Eldorado, denn sie sind nur einen ungestörten Klick von den Kindern und Jugendlichen entfernt. Etwa 728.000 Erwachsene haben in Deutschland sexualisierte Online-Kontakte zu Kindern unter 14 Jahren (vgl. MIKADO-Studie). Jede Sekunde sind 750.000 Pädokriminelle online. Und dennoch können viele Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene, die Gefahren im Netz im Zusammenhang mit digitaler Gewalt und Kindesmissbrauchsdarstellungen nicht einschätzen oder wissen nicht, was sie tun.
Die Veranstaltung soll Fakten und Hintergründe liefern, um diese Gefahren möglichst gut einschätzen zu können, aufklären, Unsicherheiten nehmen und Ideen aufzeigen, wie Sie Kindern einen sicheren Umgang vermitteln können.

Die Fortbildung findet als Online-Angebot statt. Für die Teilnahme benötigen Sie eine stabile Internetverbindung, einen Computer mit Kamera und Mikrophon, sowie idealerweise ein Headset.
Spezielle Software oder IT-Kenntnisse benötigen Sie nicht. Eine Teilnahmebescheinigung und das Handout erhalten Sie per E-Mail nach der Veranstaltung.

Referentin: Ann-Kathrin Lorenzen

The What's up ticket sales has ended!

Datum

26. Okt 2022
Expired!

Uhrzeit

10:00 - 14:30

Preis

55,00 €

Ort

online
PETZE-Institut für Gewaltprävention

Veranstalter:in

PETZE-Institut für Gewaltprävention
Phone
+49 431 92333
E-Mail
petze@petze-kiel.de
Website
https://petze-kiel.de