Home Veranstaltungen #UNDDU? – Ich weiß, wie ich eingreifen kann. Ein Workshop für alle, die mit Jugendlichen arbeiten.

#UNDDU? – Ich weiß, wie ich eingreifen kann. Ein Workshop für alle, die mit Jugendlichen arbeiten.

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Lehr- und Fachkräfte in Schleswig-Holstein, die mit Jugendlichen ab 12 Jahren arbeiten, da die Förderung für das Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nur für Schleswig-Holstein gilt.

Am 23. November 2022 von 9:00–16:00 Uhr (online). Teilnahmegebühr: 21,40 €.

Im Rahmen der Bewegung „#UNDDU? Mach dich stark gegen sexuelle Gewalt unter Jugendlichen“ bieten wir einen Workshop für Lehr- und Fachkräfte aus ganz Schleswig-Holstein an.

Inhalte der Fortbildung:

Was heißt hier sexuelle Gewalt unter Jugendlichen?

  •  – Welche Formen (digitaler) sexueller Gewalt gibt es?
  •  – Wie viele Jugendliche sind davon betroffen?
  •  – Wo findet sexuelle Gewalt statt?

 

Stark im Team und im Alltag!

  •  – Welche Formen sexueller Gewalt unter Jugendlichen ist ihnen bereits begegnet?
  •  – Wie kann Täter:innenverhalten von Jugendlichen erkannt und bewertet werden?
  •  – Wie können mögliche Handlungsstrategien bei einem Verdacht aussehen?
  •  – Welche Interventionsmaßnahmen gibt es?

 

Ein starkes Netzwerk

  •  – Wo bekommen Sie Unterstützung?
  •  – Wo können weitere Informationen eingeholt werden?
  •  – Welche Hilfsangebote gibt es?

 

Die Polizeiliche Kriminalstatistik weist bei Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung seit vielen Jahren stabil ca. 20 bis 30 Prozent Tatverdächtige unter 18 Jahren aus. Dabei ist aktuell ein starker Anstieg des Anteils jugendlicher Täter:innen bei der digitalen Verbreitung intimer Aufnahmen bzw. Missbrauchsdarstellung zu verzeichnen. Grenzverletzungen, Übergriffe und sexuelle Gewalt unter gleichaltrigen Kindern und Jugendlichen, aber natürlich auch von Jugendlichen gegen Kinder sind ein bekanntes Phänomen. Digitale Medien verschärfen die Dynamik sexualisierter Gewalt unter Kindern und Jugendlichen noch einmal mehr.

Um dem begegnen zu können, wollen wir in unserem Workshop das Wissen über sexualisierte Gewalt unter Jugendlichen erweitern, praktische Anregungen zur Prävention und Intervention aufzeigen und gemeinsam erarbeiten, wie diese eingesetzt werden können. Zusätzlich geht es um die Entwicklung und/oder Stärkung einer klaren Haltung, die nicht bagatellisiert aber auch nicht vernichtend urteilt. Auf diese Weise wollen wir Lehr- und Fachkräfte (noch) handlungsfähiger machen und dazu ermutigen hinzuschauen und einzuschreiten, wenn sie sexuelle Gewalt unter Jugendlichen vermuten und/oder beobachten.

 

Die Fortbildung findet als Online-Angebot statt. Für die Teilnahme benötigen Sie eine stabile Internetverbindung, einen Computer mit Kamera und Mikrophon, sowie idealerweise ein Headset. Spezielle Software oder IT-Kenntnisse benötigen Sie nicht.

Weitere Materialien beispielsweise zur Arbeit mit den Jugendlichen, sowie eine Teilnahmebescheinigung erhalten Sie per E-Mail nach der Veranstaltung.

Referentinnen: Julika Wojtkowiak, Saskia Wolfram

Für Rückfragen können Sie uns gerne kontaktieren unter unddu@petze-kiel.de.

 

Veranstaltung buchen

Ich dachte du wolltest das auch!? Wo hört der Spaß auf?
Verfügbar Plätze: 20
Der Ich dachte du wolltest das auch!? Wo hört der Spaß auf? ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

23. Nov 2022

Uhrzeit

9:00 - 16:00

Preis

21,40 €

Ort

online
PETZE-Institut für Gewaltprävention

Veranstalter:in

PETZE-Institut für Gewaltprävention
Phone
+49 431 92333
E-Mail
petze@petze-kiel.de
Website
https://petze-kiel.de
ANMELDEN